Picturesafe bringt den FOCUS auf den Amazon Kindle

By There are no tags 0 comments

Picturesafe bringt den FOCUS auf den Amazon Kindle

Der Amazon Kindle E-Book-Reader verfügt über eine Bibliothek aus über 800.000 elektronischen Büchern; alleine 40.000 davon in deutscher Sprache. E-Paper-Ausgaben über Amazon und das 3G-basierte WhistleNet, sowie die von den Nutzern gerne akzeptierte „Leseprobe“ und das aus Verlagssicht sicherer DRM (Digital Rights Management) haben Kindle schnell zum etablierten E-Reader werden lassen.

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Nachrichtenmagazins FOCUS für die Zinio-Plattform wurde picturesafe vom Media Innovation Lab – der digitalen Ideenfabrik von Hubert Burda Media – beauftragt, eine weitere Schnittstelle für den E-Book-Reader Amazon-Kindle umzusetzen und zu betreuen. Damit verfolgt Hubert Burda Media die Strategie, den bisherigen Umgang und das Erlebnis mit klassischen Magazinen in ihre digitale Zukunft zu transportieren. Das Media Innovation Lab, das auch maßgeblich für Aufgaben des ePublishing bei Hubert Burda Media verantwortlich ist und vorantreibt, setzte nach dem erfolgreichen Launch des FOCUS für Zinio auf picturesafe-Technologie bei der Umsetzung der verlagseigenen Inhalte für Amazon-Kindle.

Für eine Ausgabe des FOCUS auf dem Amazon-Kindle werden die Daten vom Verlag als digitale Quelldatei im Format Adobe Indesign angeliefert. Während der Umwandlung werden zum einen alle Artikel, Leserbriefe, Tabellen und viele weitere Assets einzeln extrahiert und in ein strukturiertes, standardisiertes XML-Format gewandelt. In diesem Prozess findet zusätzlich eine Gliederung und Sortierung der Artikel statt, aus der unter anderem das interaktive Inhaltsverzeichnis vollautomatisch erzeugt wird.

Zum anderen werden ausgewählte Bilder und Grafiken eingebunden und stehen, ähnlich wie in der Printausgabe, nach der Konvertierung wieder direkt am Artikel zur Verfügung. Bei der Entwicklung dieses Prozesses wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass einzelne Artikel von diesem Prozess ausgeschlossen werden können. Damit ist es unter anderem möglich, regionale Inhalte aus der bundesweiten E-Paper Ausgabe auszugliedern.

Bereits die ersten Ende 2011 auf diese Weise produzierten Ausgaben hatten mit ihrer Veröffentlichung großen Erfolg und fanden hunderte von Abonnenten. Die von Hubert Burda Media verfolgte Strategie auch neu entstehende digitale Vertriebskanäle konsequent zu nutzen wird somit von picturesafe tatkräftig unterstützt.

Über picturesafe:
Die picturesafe media/data/bank GmbH entwickelt seit 1992 Softwarelösungen zum Management von Mediendaten und bietet Full Service von der Aufnahme bis zur Auslieferung digitaler Daten in Form von Texten, Bildern, Video- und Tondaten. Dazu werden marktetablierte Produkte deren Online- sowie DTP-Schnittstellen sowie die Entwicklung unternehmensspezifischer Individuallösungen angeboten. Die Produkte und Services von picturesafe gestalten Informations- und Medienproduktionsprozesse und steigern nachhaltig deren Produktivität. picturesafe hat seinen Firmensitz in Hannover und eine Niederlassung in Hamburg, Deutschland. Mehr Informationen: www.picturesafe.de

picturesafe media/data/bank GmbH
Pressekontakt: Sales & Marketing (vertrieb@picturesafe.de)
Simon-von-Utrecht-Str. 31-37, 20359 Hamburg

Suchen

Zu allen Themen rund um unsere Blogs, Jobs und Termine wenden Sie sich bitte direkt an unsere Abteilung Sales & Marketing:

Sales & Marketing
Tel: +49 (0)40 37 41 27 - 700
Fax: +49 (0)40 37 41 27 - 999
vertrieb@picturesafe.de